Unfallversicherung

Die Erweiterung des Versicherungspakets des Vereins in der Unfallversicherung umfasst eine Erhöhung der Invaliditätsleistungen für namentlich und zahlenmäßig benannte Gruppen des Vereins, die als Vereinsmitglieder bereits über das Versicherungspaket des Vereins grundversichert sind.
Der Versicherungsschutz ist analog der Laufzeit des Grundvertrages befristet.

Versichert sind entsprechend des Merkblatts des Vereinsversicherungspakets Unfälle, von denen die versicherten Personen während der Teilnahme an allen üblichen, gewöhnlichen Vereinsveranstaltungen, die dem Satzungszweck 'Pflege des Brauchtums Karneval', betroffen werden.

Mitversichert sind Unfälle auf dem direkten Weg zu und von den versicherten Veranstaltungen. Der Versicherungsschutz beginnt mit dem Verlassen der Wohnung und reicht bis zur Rückkehr in die Wohnung. Bei Unterbrechungen des direkten Wegs zu und von den Veranstaltungen besteht nur für die Dauer der Unterbrechung kein Versicherungsschutz. Ein der Länge des Weges angemessener Zwischenaufenthalt führt zu keiner Unterbrechung des Versicherungsschutzes. Wird der direkte Weg zu einer Veranstaltung nicht von der Wohnung aus angetreten, sondern zum Beispiel von der Arbeitsstätte aus, so gelten die vorstehenden Bestimmungen sinngemäß. Das gleiche gilt für den Rückweg.

In Erweiterung von §3 AUB 99 sind Unfälle von dauernd pflegebedürftigen Personen sowie Menschen mit geistiger Behinderung mitversichert.

Angebot anfordern

Kontakt

Oleff & Oleff GmbH
In der Kaule 2
52393 Hürtgenwald

Tel.: 02429 90851-0
Fax: 02429 90851-2

E-Mail: mail@oleff-versicherungen.de

Neuigkeiten